Leinenführigkeit

Wer wünscht sich nicht einen entspannten Hund an durchhängender Leine. In diesem Kurs wird sich vollkommen der Leinenführigkeit gewidmet. Die meisten Menschen sind davon überzeugt, dass das „Sitz“, die Beste auf trainierte Handlung beim eigenen Hund ist, (meistens ist das „Sitz“ tatsächlich das erste bewusste Kommando was wir unseren Hunden beibringen). Tatsächlich ist es aber bei den meisten Mensch/Hund- Teams das „Ziehen an der Leine“. Viele Hunde ziehen von sich aus, ohne dass wir uns groß darum bemühen müssen. Jedes Mal, wenn dein Hund dir durch ziehen an der Leine zu verstehen gibt, dass er irgendwo hinmöchte und du diesem Impuls nachgibst, belohnst Du ihn fürs Ziehen.

Merke: Verhalten welches belohnt wird, festigt und verstärkt sich und wird auf gar keinen Fall weniger.

Noch dazukommt, dass der Trab, die natürliche Fortbewegungsgeschwindigkeit unserer Hunde ist, welche meistens schneller ist, wie die der Menschen. Das heißt, an der Leine ist unser Hund, wenn er nicht ziehen soll, ständiger Impulskontrolle ausgesetzt. Stell dir mal vor, du musst schnell in die Stadt zum Shoppen – Sommerschlussverkauf mit unfassbar vielen wichtigen Dingen, die du unbedingt haben MUSST…du sollst aber die Ruhe bewahren und von deiner Haustür aus zu Fuß, langsam einen Fuß vor den anderen setzen und dich in Richtung Stadt auf den Weg machen… So geht es deinem Hund, wenn du Leinenführigkeit von ihm verlangst und er womöglich schon weiß, was ihn gleich alles Spannendes erwartet.

Kursinhalte:

  • Belohnung verändern – ab jetzt gibt es den „Sommerschlussverkauf“ nur noch, wenn die Leine durchhängt
  • 20ig Übungen mit dem Ziel einer durchhängenden Leine.
  • Impulskontrolle
  • Management für den Übergang
  • Anschauen auf Ansprache
  • Körpersprache richtig einsetzen

Voraussetzungen: Sollte dein Hund ein zu hohes Aggressionspotenzial, oder Nervosität an der Leine zeigen, dann buche bitte vorab Kurs Nr. 2 — oder ein Einzeltraining.

Teilnehmerzahl pro Gruppe: ca. 4 Hunde

Dauer: 3 x 1 Stunde alle zwei Wochen

Kosten: 57,00 € pro Teilnehmer